Männerballett Sayda - grenzenloser Schweiß, Muskelkater, aber jede Menge Spaß!

Das Männerballett Sayda entstand im November 1999 gemeinsam mit der Dance Company zu „Smooth Criminal“.
Aktivisten der ersten Stunde, die heute noch ihre Hüften schwingen sind: Rene Schwarz, Tino Schwarz und Uto Berger. Immer wieder fanden wir neue Mittänzer und viele Jahre sind nun auch schon Thomas Herklotz, Andre Grän, Alexander Kutzke, Thomas Nitschke und Thomas Schulze dabei.
Ob Mann, ob Frau, alles war im Männerballett möglich. Legendär die Männer als Marilyn Monroe, No Angels, Elvis Presley oder weitgereist als Kosaken, Griechen, Aliens. Und es wurde immer bunter, denn sie tanzten auch als Pink Panther, Flamingos und Bierflaschen.

Zum großen Jubiläum-20 Jahre Männerballett- im Jahr 2019, gab es ein getanztes Remake, der beliebtesten Tänze, natürlich als „Alte Herren“.

Es wurden bisher 39 Tänze einstudiert, ebenso viele Kostüme kreiert. Es wird ca. 12 Wochen vorher trainiert, meistens 2 Stunden die Woche. Es wurden also 936 Trainingsstunden absolviert, das sind 39 Tage mit Schweiß, Schmerzen in Hüfte und Knie...
Gegen die Schmerzen hilft dann immer das gemeinsame Biertrinken. Also bei 39 Tänzen und der Probezeit wurden 486 Bierkästen gebraucht, also 4860 Liter Bier, das sind 97 50 Liter Bierfässer.

In diesem Sinne, Sport Frei, Prost und vielleicht haben ja jetzt einige Lust auf Bewegung, Musik und Spaß in einer aktiven Gruppe bekommen.
Wir freuen uns auf die nächsten Tänze, alle unter dem Motto:
Das Männerballett Sayda… tanzt aus der Reihe.

Sei dabei!

Kontakt mit Uns

DKS e.V.
Brauereiweg 3
09619 Sayda

Email: webmaster@dks-ev.de
 Ticket-Bestellung hier...

 

51 Jahre DKS

Sorry, this website uses features that your browser doesn’t support. Upgrade to a newer version of Firefox, Chrome, Safari, or Edge and you’ll be all set.